Achtung: gefälschte E-Mails im Umlauf

In der letzten Zeit erhielten Mitgliedsunternehmen und Kontaktpersonen der FSV vermehrt E-Mails inkl. Anhang, deren Absender auf "@metalform.de" endet, die vermeintlich von Mitarbeitern des IMU oder der FSV stammen. Bitte öffnen Sie die Anhänge auf gar keinen Fall! Der Absender ist gefälscht, d.h. der Versand erfolgt von einer anderen als der angezeigten Adresse. Wir können seit Jahren keine Mails mehr versenden, die auf metalform.de enden. Zudem werden aus unserem Hause keine Rechnungen oder Mahnungen im Word-Format versandt. Dass die Mail nicht aus unserem Hause stammt, bedeutet leider auch, dass wir keine Möglichkeiten haben, hier einzugreifen bzw. den Versand solcher Mails zu verhindern.