Adolf-Martens-Preis 2018 

Der Adolf-Martens-Fonds e.V. zur Förderung der Werkstoffwissenschaften, der Materialforschung und -prüfung, der Sicherheitstechnik und der Analytischen Chemie lobt bereits zum 14. Mal den Adolf-Martens-Preis aus. Wie in jeder Runde werden wieder drei Preise in Höhe von je 3.000,- Euro an junge Wissenschaftler in den Kategorien
"Werkstoffwissenschaften, Materialforschung und -prüfung",
"Sicherheitstechnik einschließlich Arbeitsschutz und verwandter Gebiete" sowie
"Analytische Chemie" verliehen. Es können sowohl grundlagenorientierte Arbeiten als auch technische Entwicklungen und Transferleistungen eingereicht werden, von denen innovative Impulse für die Industrie erwartet werden dürfen. Der Abschluss der Arbeiten sollte nicht länger als zwei Jahre zurück liegen und die Bewerberinnen und Bewerber maximal 40 Jahre alt sein. Bewerbungsschluss ist der 15.01.2018. Weitere Informationen finden Sie beim Adolf-Martens-Fonds e.V. unter http://www.amf.bam.de.